Mittwoch, 26. Oktober 2005

Das "honorable" der Camara de Diputados


"Zigaretten-Firmen bestechen Abgeordnete". So steht heute in der Schlagzeile des El Gráfico.

Ein PAN-Abgeordneter beschuldigt Partei-Kollegen und Abgeordnete anderer Parteien, von der Tabak-Industrie Schmiergelder in Form von all inclusive-Reisen (z.B. nach Barcelona, Madrid, Brasilien, Costa Rica und Paris) angenommen zu haben, damit sie gegen eine Erhöhung der Tabaksteuer stimmten.

...soweit dazu, inwiefern man den Werbesprüchen der "Honorable (?) Cámara de Diputados" Glauben schenken kann.
Da heißt's nämlich immer:
    En la Cámara de Diputados trabajamos para ti.


(mehr im El Universal)

P.S. persönlicher Kommentar: ich vermute, besagter Abgeordneter hat keine Reise abbekommen, war noch nie in Madrid, ist somit "etwas" neidisch und meldet mit seinem Ausschrei Ansprüche für die nächste Bestechungs-Aktion an... ;) ;)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home