Montag, 10. Oktober 2005

Fünf Tips für Neu-Blogger

1. Bleibe bescheiden - andere sind möglicherweise schlauer als Du.
2. Bitte um Hilfe - Leute, die im Blog kommentieren, helfen Dir zu denken.
3. Nimm einen Standpunkt ein (Punkt 1 und 2 nicht vergessen!).
4. Verlinke; soviel wie eben möglich.
5. Früh schreiben; oft schreiben. Warte nicht, bis eine Idee ausgegoren ist; schreibe neue Einträge (oder aktualisiere vorhandene), wenn die Gedanken sich weiterentwickeln.

Wie schön, dass selbst der Verfasser dieser Tips sich nicht immer daran hält. ;) - Im Hinterkopf behalten sollte man sie aber trotzdem.

(aus Joi Ito's Web; über ALT1040)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home