Montag, 20. Februar 2006

México - Puerto de Llegada

Gestern (Sonntag) gegen 17:30 Uhr, als ich den Fernseher einschaltete, blieb ich im Kanal 34 ("Televisión Mexiquense") hängen, wo gerade in Kooperation mit teve UNAM das Programm México - Puerto de Llegada gesendet wurde.
Dort ging es um deutsche Einwanderer nach Mexico (und ein paar Schweizer) - Leute wie der Anthropologe Rodolfo Stavenhagen, der Fotograf Juan Guzmán (eigentlich: Hans Gutmann) oder Paul Westheim, der von Mexico sehr fasziniert war und mehrere Bücher über prähispanische Kunst geschrieben hat.

Am Ende der Sendung wurden die (meist) Söhne und Töchter der Einwanderer (verschiedene von ihnen noch in Deutschland geboren) gefragt, wie sie sich in Mexico fühlten und zu welcher Seite sie sich gehörig fühlen. Nach den üblichen Antworten von einem Konflikt bzw. der enormen Möglichkeit, in zwei Kulturen aufgewachsen zu sein, hatte Paul Westheim's betagte Tochter Mariana Frenk-Westheim die für mich beste Antwort parat (die zugleich das Schlußwort der Sendung war):
    "Yo me siento como una mujer sobre la tierra y bajo el cielo."

(Übersetzung: "Ich fühle mich wie eine Frau auf der Erde und unter dem Himmel.")

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home