Freitag, 27. Oktober 2006

Dummquatsch

Hier in Mexico bin ich es gewohnt, dass (fast) alle im TV auftretenden Personen offensichtlich völlig unvorbereitet öffentliche statements abgeben. Die größten Dummschwätzer sind Fußball-Spieler und -Verantwortliche (denen man letztens einen großen Kumpel als neuen TV-Azteca-Sportchef zur Seite gestellt hat ("gleich und gleich gesellt sich gern"): Pablo Latapí).

Jetzt habe ich mal bei Arndt Zeigler, einem Satire-Fußball-Kolumnist vom SWR, und seiner "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" reingehört - und stelle fest, dass Fußball-Verantwortliche in Deutschland genau so einen Dummquatsch verzapfen.

Schöne, neue Medien-Welt, quo vadis?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home