Mittwoch, 26. Oktober 2005

Metro-Tickets (V): Metrobús


Dieses Ticket gibt es schon nicht mehr: seit Anfang Oktober 2005 müssen alle Fahrgäste des Metrobús eine aufladbare Plastik-Karte haben (Kommentare zur Zuverlässigkeit dieses Systems erspare ich mir an dieser Stelle) ;) ).

Dieses boleto mußte man am Eingang zur Haltestelle im Beisein eines Kontrolleurs zerreißen und in eine Urne stecken, da es nur temporär eingesetzt wurde und weder die Durchgangs-Sperren (torniquetes) für dieses Ticket vorgesehen sind, noch das Ticket einen Magnetstreifen besitzt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home