Montag, 7. November 2005

"Glaubst Du Madrazo? Ich auch nicht."

In der ganzen Stadt hängen sie mittlerweile: z.T. riesige (z.B. Ecke Insurgentes Norte/Euzkaro bzw. Fortuna) Plakate mit der Aufschrift (ich muß wohl mal ein Foto machen; im Netz finde ich keins):
    ¿Tu le crees a Madrazo? Yo tampoco.

(Übersetzung im Titel des Beitrags)
Und wer ärgert sich am meisten? Ratet mal. ;)

Madrazo redet jetzt auch schon von compló - er kommt übrigens, wie López Hablador auch, aus Tabasco; da scheinen die Politiker ein wenig unter Verfolgungswahn zu leiden. ;)

Na, jedenfalls wird jetzt erst einmal "untersucht", wer denn der Bösewicht ist, der da unerlaubt die Wahrheit... äh - solche Unverschämtheiten verbreitet.
Warten wir ab, wer demnächst aus der Partei fliegt...

1 Kommentare:

Anonymous Andreas Bohn schrieb...

Hier im Süden kleben die Dinger auch überall. Und nie einzeln, immer in großen Stückzahlen. Scheinbar gibt es da eine Mindestmenge, die man pro Brückenpfeiler, Geländer, Mauer oder sonstwas anbringen muß. Ganz toll finde ich auch die Idee, Wegweiser damit zuzukleben.

8. November 2005 um 09:26  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home