Dienstag, 15. November 2005

Raquel Chávez - Coca Cola 1:0

Im Spiegel Online finde ich den Artikel "Kleine Ladenbesitzerin zwingt Coca Cola in die Knie".
Davon habe ich noch nicht gelesen (aber ich bin ja kein Maßstab), aber die Geschichte ist interessant.

Leider haben sich -wieder einmal (!)- dumme und überflüssige Fehler eingeschlichen, die wahrscheinlich mit den famosen Zeitdruck gerechtfertigt werden.
Iztapalapa ist eindeutig kein "Armenviertel in der Nähe von Mexiko-Stadt". Reich nicht und eine der ärmsten Delegationen (gemessen am Pro-Kopf-Einkommen und am Kriminalitäts-Index), aber "Armenviertel" sind andere Zonen.
Wie wird die Nähe zu Mexiko-Stadt gemessen, wenn Iztapalapa mitten in der mancha urbana liegt? Oder würden jemand ernsthaft behaupten, Charlottenburg läge in der Nähe von Berlin?

Trotzdem: der Fall beweist nur, was alle Welt schon weiß, es aber –ähnlich wie bei den Drogen-Kartellen oder Al Capone– nicht zu beweisen war; in diesem Fall, weil die Procuraduría Federal del Consumidor (PROFECO) letztendlich doch nur eins ist: eine von Sesselpupsern und Paragraphen-Reitern geführte Behörde (siehe dazu auch Andreas' Blog-Beitrag "Nachtschicht").

Nachtrag von 16:25: hier ist die Nachricht in mex. Medien.

3 Kommentare:

Anonymous Pepsi Fan schrieb...

Ach so, ich meinte schon du beziehst dich auf den Clinch zwische Hugo C. und dem ehemaligen Coca-Cola Manager. Da wird wohl auch ein 1:0 bei reauskommen, der blöde ehemalige Cola Chef hat einfach nicht den Horizont für sowas.

15. November 2005 um 14:37  
Blogger rolandmex schrieb...

Zum Thema Venezuela-Chávez/Mexico-Fox empfehle ich Dir, Dich ein wenig genauer zu informieren, bevor Du dazu etwas sagst.
Ich habe mich aus diesem Grund bisher zurückgehalten.

15. November 2005 um 15:17  
Anonymous pespi-fan schrieb...

Alles Ansichtssache: Das Fox in der Aussenpolitik eher ein Elefant im Porzellanladen ist und von Diplomatie wenig Ahnung hat ist ja inzwischen (nach 5 Jahren) keine Überraschung mehr.

15. November 2005 um 19:46  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home