Donnerstag, 6. April 2006

9 Jahre Ausland

Heute vor 9 Jahren sagte ich "Good bye, Europe" und stieg in Amsterdam in's Flugzeug Richtung Vancouver, B.C. (Canada), wo ich zunächst für 12 Monate einen Vertrag als "Senior Cartographer, Digital Mapping" bei International Travel Maps (ITM) hatte (daraus wurden fast 14: am 31. Mai 1998 ging's nach Mexico).

Anfangs war ich nicht besonders aufgeregt, obwohl dies mein erster Flug über den Atlantik und nach Amerika war. Meine Sitz-Nachbarn waren ein nettes älteres deutsches Ehepaar, das seit Jahrzehnten in Chilliwack, B.C. (nahe Vancouver) lebte, und wir unterhielten uns sehr angeregt; vor allem darüber, wie's deutschen expats so in Canada erginge.

Erst als die schneebedeckten Rocky Mountains aus dem Fenster zu sehen waren, wurde es mir plötzlich mulmig in der Magen-Gegend und ich lief schnell zum Bord-Klo (es passierte aber nichts und das "gute" Essen blieb drin).

Auf einmal kamen alle die Zweifel und Fragen auf, die ich vorher immer unterdrückt hatte: Bist Du sicher, dass Du ein Jahr lang weg willst? - Weit weg? - Kannst Du es ohne Familie, Freunde, ohne Deine bekannte Umgebung und ganz alleine aushalten? - Was mache ich eigentlich hier in diesem Flugzeug? - Wird es mir gut gehen während der Zeit in Canada? - Werden die Leute mich akzeptieren? - Werde ich Schwierigkeiten mit der Sprache haben; schließlich ist mein Schul-Englisch schon etwas verstaubt? ...

Die Zweifel sind mittlerweile verflogen: ich habe eine "neue" Familie, neue Freunde, die Umgebung ist inzwischen vertraut, meine Sprachkenntnisse gut genug, ... - manchmal allerdings vermisse ich meine "Leute", herzhaftes Brot, Pommes mit Curry-Wurst, ein leckeres Diebels, ...

... und dann fällt mir ein, dass heute meine kleine Schwester aus Deutschland zu Besuch kommt (mit 3 ihrer Freunde) und sie viele gute Dinge aus der Heimat mitbringen ('ne Curry-Wurst aber leider nicht, aber die soll es in Xochimilco geben...).
Ich freue mich auf die nächsten zwei Wochen, in denen ich mich hier im Blog rar machen werde, weil's auf Reisen geht...

Also doch: Ein schöner Tag! :-D

5 Kommentare:

Blogger Jorgito schrieb...

Na dann gratuliere ich als Erster als einer der Letzten der Mexiko Blog Runde zu Deiner Entscheidung! Mal sehen wie lange wir es im Ausland aushalten?! Gute Reise mit den Germanos!

6. April 2006 um 11:25  
Anonymous ocho schrieb...

Mir gings 2004 änhlich - auch wenn keine 9 Jahre draus geworden sind.

Es freut mich aber, dass Du die Entscheidung bislang nicht bereut hast (vielleicht liegts am Blog als "Ventil" ;) ).

Dann viel Spaß mitm "Diebels" - auf das weitere Jahre folgen (die bitte auch verbloggt werden ;))

6. April 2006 um 12:41  
Blogger zonametropolitana schrieb...

Schoene Tage und "Urlaub vom Blog".

6. April 2006 um 12:52  
Anonymous Hollito schrieb...

Zwar mit Verspätung, aber auch von mir viel Spaß im "Blog-Urlaub". (Die Currywurst in Xochimilco scheint übrigens ein "Phantom" zu sein, hab ich nie gefunden und nie wieder was von gehört...)

13. April 2006 um 07:13  
Blogger rolandmex schrieb...

kleines update aus tecolutla, ver.: der currywurst-mensch in xochimilco ist nach playa del carmen umgezogen.
saludos.

19. April 2006 um 11:00  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home