Mittwoch, 30. August 2006

Carmen del Playa

Bei Spiegel-Online berichtet Alexandra Frank vom Höhlentauchen in Mexiko.

Die Reportage ist interessant und angenehm zu lesen, wären da nicht ein paar Schnitzer, die zweifeln lassen, ob die Dame sich beim Bus-Ruckeln nicht ernsthafter den Kopf angestoßen hat - oder ist sie einfach vom Urlaubsgefühl übermannt worden, hat kaum etwas aufgeschrieben und später Mühe gehabt, sich an die Details zu erinnern?

Beispiele?
Schon mal von "Carmen del Playa" gehört? Was sind "runde Ecken"? Yucatán ist ein "heißer, trockener Landstrich"?

Hm, vielleicht bin ich ja wieder nur zu korinthenkackerisch anspruchsvoll. ;-)

Labels:

2 Kommentare:

Anonymous tanja (la luna) schrieb...

Ma Roland Du verstehst das nicht ... Carmen del Playa klingt doch viiiiiiiel geheimnisvoller als Playa del Carmen! Die Carmen des Strandes - sooo herrlich romantisch als der Strand von Carmen - so ... materialistisch *ggg*
Das ist halt journalistische Freiheit *loool*

Ja ok, ich bin eh schon wieder normal *gg*

30. August 2006 um 15:38  
Blogger Jorgito schrieb...

Sehr aufmerkasam! Lob! Spiegel online weiss schon warum sie keine Kommentarfunktion haben :-)

31. August 2006 um 01:46  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home