Dienstag, 29. August 2006

Neue Mode: plantones (IV)

Kurz vor 12 Uhr heute Mittag war's mal wieder soweit (naja, ich habe keine Ahnung, ob's während meiner Woche Abwesenheit auch passierte): ein neuer plantón-Versuch.

Diesmal von ca. 80 Personen der Unión de Taxistas Regulares, die die Av. Insurgentes Sur nahe der Kreuzung mit Álvaro Obregón (Colonias Roma/Condesa) sperren wollten, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Selbst für den Metrobús gab's kein Durchkommen.

Was sie wollten?
Die tenencia (entspricht der Autosteuer) erlassen bekommen. Seit neuestem kann man nämlich die verificación (entspricht der deutschen ASU) nicht mehr durchführen lassen, wenn man die Zahlung der tenencia nicht nachweisen kann.

Im Klartext: die Herren Taxifahrer fordern, dass man ihren Arbeitsraum (die Straße) nicht besteuert - das ist in etwa so, als wenn sich meine Firma weigern würde, Miete, Säuberung und Instandhaltung des Büros zu zahlen und stattdessen alle Hausbesitzer der Stadt dafür aufkommen müßten.

Nach gut 20 Minuten war der Spuk vorbei; da kamen nämlich die granaderos und verscheuchten die "taxistas irregulares".

(mehr Info und Fotos auf Vivir México)

Labels: ,

2 Kommentare:

Anonymous Anonym schrieb...

Ich hatte ein Taxi, einen Vocho irregular natuerlich, dann vor einem jahr hats geheissen das man sich reguliern muss weil Anfang Jänner 2006 alle Irregulären aus dem Verkehr gezogen würden.So habe ich dann meinen Vocho verkauft und meinen Pointer angemeldet und die Berechtigung in einem Taxistand erworben, hat mich 50000.- pesos gekostet taxistand und Nummerntafel. Der Jänner ist schon längst vorbei und die ilegalen gibt es nach wie vor und unsereins und viele andere, sind halt die blöden.Es gibt zu viele konkurenz das ist kein Geschäft so.Habe bis jetzt nichts verdient dabei und bin sehr entäuscht von diesem Geschäft. Leider schaffen es diese irregulären immer wieder das Verkehrsministerium zu beeinflussen.

Wie bei den Vögeln, der am heftigsten schreit und umsich schlägt wird zuerst gefüttert

Gruesse
Christoph

bin nicht durchs Forum auf diese seite gestossen, hatte im internet nach dem wort chilango gesucht und siehe da wo ich gelandet bin

29. August 2006 um 22:58  
Anonymous christoph schrieb...

da hatte ich doch glatt falsch gelesen anstatt union de taxistas regulares las ich irregulares. aber was solls was ich geschrieben habe ändert sich trotzdem nicht.Seit dem ich regulär bin muss ich alles zahlen.

29. August 2006 um 23:12  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home