Dienstag, 1. August 2006

Der famose tren suburbano

Viel wird geredet über den tren suburbano, der eines schönen Tages vom Bahnhof Buenavista bis nach Cuautitlán und später weiter nach Huehuetoca, Tizayuca, Ecatepec und Naucalpan fahren soll.
Nur: bis dahin ist's noch weit hin (siehe ein gestriger Artikel im El Universal).

Was allerdings el Gobierno del Cambio (sprich: Fox' Regierung, die am 30.11.2006 abtritt und beim Bau und der Einweihung weiß-der-Kuckuck-wo sein wird, nur nicht an der Macht) nicht davon abhält, das Projekt als das seinige zu bewerben:


(Foto aufgenommen gestern mittag in einem Zug der Metro-Linie B)

3 Kommentare:

Blogger Herr Juanito schrieb...

Zug und Plakat in schönen PAN-Farben, natürlich!

1. August 2006 um 15:52  
Blogger rolandmex schrieb...

Das kann man denen wohl nicht abgewöhnen.
Jedes Mal, wenn in meinem municipio der Bürgermeister wechselt (erst PAN, dann PRI, ab dem 17.8. wieder PAN), werden die Streifenwagen der policia municipal neu lackiert - beim letzten Mal war das von blau/orange nach grün/weiß/rot und Mitte August wird's wohl wieder blau/orange sein.

Vielleicht ist es Zeit für eine Norm aus Staats- oder Bundesebene, die regelt, in welchen, möglichst Partei-neutralen Farben Polizei- und sonstige municipio-/estado-eigene Fahrzeuge lackiert zu sein haben.
Ich schlage grün/weiß/schwarz vor - die Farben der Borussia. ;-)

2. August 2006 um 10:04  
Anonymous Anonym schrieb...

Die Farben der Borrussia??

Haben die nicht schwarze Füße und gelbe Zähne und rufen BvB??

3. August 2006 um 02:07  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home