Dienstag, 30. Dezember 2008

Gezielter Spam?

Seit Monaten bekomme ich in regelmässigen Abständen e-Mails einer gewissen "Sara Wilson", die sich als Vertreterin einer US-Hilfs-Organisation ausgibt und mich darum bittet, für ihren Verein hier im Blog Werbung zu machen.

Ich habe keine Absichten, irgendwelchen Vereinen (aus den USA oder anderen Ländern), die ich nicht kenne, zu mehr Medien-Präsenz zu verhelfen.

US organizations: please do not send any more messages asking for help or publicity. I will just filter them out and move them to the Spam folder.

P.S. Sowieso: wegen des in letzter Zeit stark gestiegenen Spam-Aufkommens (300+ Müll-Mails täglich) wird in den nächsten Tagen die Kontakt-eMail-Adresse geändert.

Labels: ,

5 Kommentare:

Blogger Andreas Bohn schrieb...

Du kennst Spam Motel?

30. Dezember 2008 um 13:07  
Blogger rolandmex schrieb...

Nein, kenne ich nicht. Das kommt mir aber umständlicher vor, als einfach die Adresse für den Blog zu ändern.

Wo der Spam herkommt, ist mir ehrlich gesagt egal; Hauptsache, er ist kontrollierbar.

30. Dezember 2008 um 16:50  
Blogger Andreas Bohn schrieb...

Naja, der grosse Vorteil ist, dass Du Dir beliebig viele Adressen holen und einzelne Adressen (wenn sie "verbrannt" sind) einfach abschalten kannst. Dann kommt der Spam nicht mehr zu Dir auf den Server, sondern wird von Spam Motel automatisch entsorgt. Das spart Dir Traffic.

Der Nachteil ist natürlich, dass die Adressen sehr kryptisch sind.

Wenn Dir der Traffic egal ist, kannst Du ja auch Adressen wie KontaktJanuar2009@[domaene] benutzen.

30. Dezember 2008 um 17:00  
Blogger rolandmex schrieb...

Auf meinem domain habe ich eine unbegrenzte Anzahl von eMail-Adressen zur Verfügung und ein kollektives "refuse all" eingestellt für nicht-existente Adressen; von daher entsteht nicht mehr traffic.

31. Dezember 2008 um 08:46  
Blogger Angelika schrieb...

Hallo Roland, ich hoffe du hattest Erfolg, denn meine Erfahrung ist, dass bei neuen Adressen nach einer gewissen Zeit das Volumen dieser Emails auch wieder ansteigt.
Da ich sehbehindert bin, sind dann diese Buchstabenkombinationen einsetzen ein echtes Problem, mal schauen ob es klappt ....

11. Januar 2009 um 04:11  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home