Montag, 19. Juni 2006

Knöllchen im D.F.

Wer ein gebrauchtes Auto kauft, soll es möglichst bald (d.h. innerhalb weniger Tage - ich glaube, es sind zehn) auf seinen Namen ummelden. Auch sollte er beim Kauf eine amtliche Bestätigung des Vorbesitzers erhalten, dass mit dem Wagen keine Verkehrs-Vergehen begangen wurden.
Die allermeisten wissen, dass das graue Theorie ist und die Praxis ganz anders aussieht.

Trotzdem gibt es die Möglichkeit, ganz unverbindlich herauszufinden, ob einem Auto infracciones anhängig sind oder nicht (vielleicht z.B. dann, wenn man den Eindruck hatte, vom Radar geblitzt worden zu sein? ;-) ) - und zwar auf der offiziellen Seite der D.F.-Regierung: Consulta de Infracciones

Einfach Kennzeichen-Nummer eingeben und schauen, ob was fällig ist - und wenn man direkt bezahlen will (man bekommt 50% Rabatt, wenn man in den ersten 30 Tagen nach Verhängung der Strafe zahlt), geht das gleich online.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home