Dienstag, 1. August 2006

Mexico-Blogger-Treff (IV)



Heute habe ich mal den Nibelungengarten ausgekundschaftet und ihn als "geeigneten Treffpunkt für deutsche Blogger in Mexico" eingestuft (ich hoffe, Ihr tut das auch). ;-)
Das Jägerschnitzel, das ich gegessen habe, konnte tatsächlich als Schnitzel bezeichnet werden (nach DIN-Norm ;-) ) und nicht mit einer Plattgewalzten-Fleischserviette-mit-dreimal-mehr-Paniermehl-als-Fleisch verwechselt werden - außerdem schmeckte es gut.

Technische Daten:
  • Restaurant/Kneipe im ersten Stock über der Bäckerei Meisterback; halb Terrasse (5 Tische mit Sonnenschirm á 4 Personen), halb Innenraum (9 Tische, davon einer für 8 Personen; der Rest für 4) - siehe Foto vom Innenraum oben.
  • Öffnungszeiten: 13.00 - 21.00 Uhr
  • Dekoration: schwarz-rot-goldene Girlanden; deutsche Bierdeckel (ich hatte einen von DAB); deutsche Schunkel-/Schlager-Musik im Hintergrund (jedenfalls bei mir: da sang ein Chor kölsche Leeder ohne kölsch zu können; außerdem erkannte ich Udo Jürgens mit "Griechischer Wein" und "Aber bitte mit Sahne"); ob die Bedienung deutsch spricht, weiß ich nicht.
  • Preise: angebracht - Beispiele: deutsches Bier 355 ml (Radeberger, Beck's): $35,00; Jägerschnitzel (mit Salat (Tomate/Gurke) und 2 Beilagen (zum Aussuchen; z.B. Knödel + Sauerkraut)): $95,00; Rumpsteak (+ Salat + 2 Beilagen): $130,00


Das Etablissement von außen (unten die Bäckerei; die Treppe links führt zum Nibelungengarten im ersten Stock).

Anfahrt:
  • mit Auto: von Süden auf Dr. Vértiz kommend etwa 40 Meter vor der Kreuzung mit Eje 5 Sur Eugenia auf der rechten Seite; gleich neben Tacos Beto (Treppe gleich links der Bäckerei)
  • mit dem ÖPNV: Metro-Station Eugenia (Linie 3: Indios Verdes - Universidad); beim Rauskommen Richtung Süden (man sieht rechts die Konditorei La Esperanza und/oder links oben ein Palacio-de-Hierro-Plakat); an der nächsten Straßenecke (ein Extra bzw. eine Paletería) links in Eje 5 Sur Eugenia einbiegen; Av. Universidad überqueren; bis zur Ecke Dr. Vértiz laufen (an der Ecke ist die Farmacia Gina); die Kreuzung diagonal (oder besser: einmal rüber zum gelben Gitter eines Gebrauchtwagen-Händler und dann zur gegenüberliegenden Dr. Vértiz-Straßenseite) überqueren; 40 Meter Richtung Süden auf Dr. Vértiz laufen und links neben der Bäckerei Meisterback die Treppe hoch.
    Laufweg ab der Metro-Station nicht mehr als 10 Minuten.

Alternativen nach 21.00 Uhr:
etwas südlich an der Ecke División del Norte/Eje 6 Sur Ángel Urraza (und nur einen Block von der Metro-Station División del Norte entfernt) gibt es einen Sanborns, der 24 Stunden geöffnet hat.

Geographische Koordinaten (für Google Maps-Liebhaber):

So, jetzt fehlt nur die Uhrzeit, zu der wir uns treffen wollen.
Ich schlage 14.00 Uhr vor; da können wir noch etwas essen, bevor wir uns dem Bier (oder anderen Erfrischungsgetränken) widmen.
Über Anmerkungen/Vorschläge in Form von Kommentaren wäre ich dankbar (und wenn's nur zum "Einverstanden"-Sagen ist).

Irgendwie konnte ich mich des Eindrucks nicht erwehren, einen der beiden Herren, die dort am Nebentisch saßen (der auf dem Innenraum-Foto rechts; leider verdeckt durch die Glastür), von irgendwoher zu kennen...

Labels:

9 Kommentare:

Blogger cabronsito schrieb...

Ja, so langsam sollten wir uns entscheiden.
Ich habe noch einen Alternativvorschlag zu machen.
Habe gerade mit dem osito gesprochen und der hat angeboten, die Sitzung bei sich zu Hause abzuhalten. Was haltet Ihr davon?

Roland, Du kennst den Garten (mit Regen) und den Anfahrtsweg ja schon. Andreas wohnt scheinbar "um die Ecke". Und wir koennten alle ein wenig die Kosten senken - was zumindest mir sehr gut bekommen wuerde - denn durch den unerwarteten PC-Kauf wird der D.F.-Ausflug ein wenig zum finanziellen Hochseilakt.

Also, was meint Ihr?

2. August 2006 um 13:16  
Blogger rolandmex schrieb...

Hm, "so langsam"?? ...
Hey, es ist Mittwoch, der 2.; am Samstag, dem 5. soll das Treffen sein!
Sorry, aber bis heute hatte keiner auch nur den Ansatz von Bedenken geäußert, dass die Lokalität nicht akzeptabel wäre und/oder Alternativ-Vorschläge gemacht.

Natürlich habe ich nichts dagegen, wenn der Treff in einem Privathaus stattfände (wenn ich die Anfahrtswegs-Skizze zu osito's Haus wiederfinden würde...); Nachteil wäre, dass niemand "spontan" dabeisein kann (ich denke da z.B. an jorgito, von dem ich bisher nichts weiß).

Bueno, falls wir denn umdisponieren sollten, dann würden mir Kommentare zur Orga ganz genehm sein; schließlich liegt die Verantwortung dann wohl in osito's Händen - zumindest, was die Uhrzeit und die zur Verfügung gestellte Infrastruktur (Grill? Teller, Tassen, Gläser?) angeht. Einkaufen könnten wir ja gruppendynamisch alle zusammen (vorausgesetzt, der Gigante in Taxqueña ist nicht zu weit zum laufen/gequetscht im Auto fahren).

Wie schaut's? Was denkt v.a. Andreas als einziger "Zugesagter", der sich noch nicht geäußert hat?

2. August 2006 um 14:06  
Blogger Andreas Bohn schrieb...

Zur Lokalität hab' ich nichts hinzuzufügen, sprich mir ist das relativ egal, bei Osito hätte den Vorteil, daß wir nicht um 9 umziehen müssen.

Allerdings bräuchte ich dann eine Adresse :-)

14 Uhr finde ich etwas früh, wenn es dabei bleibt, muss ich mich etwas sputen oder eben mexikanisch pünktlich sein.

Noch eine Frage: Ist das ein reines Blogger-Blogger-Treffen, oder bringt Ihr Eure Mädels mit?

2. August 2006 um 14:20  
Blogger Andreas Bohn schrieb...

Das war blöd: Ich hab' vergessen, eine alternative Zeit vorzuschlagen.

Mir wäre 15 oder 16 Uhr genehmer.

2. August 2006 um 14:25  
Blogger rolandmex schrieb...

Mein "Mädel" ist anderweitig verplant (d.h. sie hat eins dieser famosen beibishauer); ansonsten dürfen die natürlich dabeisein - Martin's und osito's werden dann ja sowieso da sein, oder?

Uhrzeit: ich wohne "etwas" weit weg und komme wg. der Unverbesserlichen - äh, Zu-Recht-Protestierenden-und-ein-
Riesendesmadre-Veranstaltenden mit dem ÖPNV zum Treff.
Konkret: um 0:00 Uhr fährt der letzte Bus ab Indios Verdes (rechnet die Uhrzeit aus, um die ich von Taxqueña aufbrechen muß...).

15.00 Uhr wäre mir aber auch nicht unangenehm.

Der nächste Blogger-Treff ist dann bei mir zuhause. ;-)

2. August 2006 um 14:58  
Blogger cabronsito schrieb...

Uhrzeit: 15:00 Uhr passt sehr gut, da das Fruehstueck nach der Taufe gegen 13:00 Uhr beendet sein soll.

Einkaufen: Kann ich wahrscheinlich uebernehmen (wir wollen doch keine Zeit mit Nichtigkeiten verschwenden), da ich schon morgen Nacht fahre und mir nichts besonderes vorgenommen habe fuer den Freitag. Muss halt wissen, was Ihr gern auf dem Tisch haettet.

Spontane: Sind willkommen, braeuchten nur eine Telefonnumer. @ Roland, meine cel-nr. hab ich Dir schon per mail geschickt.

Maedels: Sind willkommen, obwohl cabronsita wohl auch nicht dabei sein wird, da sie die Gelegenheit nutzen moechte, um Familie zu besuchen. Darueber bin ich bestimmt nicht boese, denn wir wissen, wie das ist, wenn wir erstmal ans Quatschen kommen. Ob die osita sich auch verfluechtigen wird, kann ich nicht sagen.

"Infrastruktur": Fuer uns paar Hanseln soll wohl der Hausrat beim osito ausreichend sein.

Damit seid Ihr wieder am Zug.

2. August 2006 um 15:29  
Blogger rolandmex schrieb...

OK, ich sehe, wir kriegen das wohl ganz gut auf die Reihe.

"Spontane" können mich gerne per Mail anschreiben (siehe Linkliste rechts im Hauptfenster); kurzzeitig (von Freitag- bis Samstag-Abend; danach lösche ich sie wieder) werde ich wohl meine Handynummer hier posten, damit Nachzügler eine Chance haben, dazustoßen zu können.

Essen: wir sollten es uns nicht allzu kompliziert machen.
Geht das mit dem Grillen klar? Dann halt das übliche: Fleisch (chorizo, bisteces, etc.), nopalitos, cebollitas, evtl. ein Fertig-Salat (coditos?) und natürlich Getränke (ich stimme für Bier ;-) + refrescos).

Apropos: wenn Du Freitag schon hier bist, cabronsito, dann könnten wir ja evtl. zusammen essen gehen oder über die neu eingerichtete Fußgängerzone (Reforma, Juárez, Madero, Zócalo) bummeln gehen und dabei am Zócalo Deine Spende für die Streikenden abgeben. ;-)
Wie wär's? - bin im mero-mero centro (Metro Juárez). Schicke Dir meine Handy- u. Büronummer per Mail.

2. August 2006 um 15:47  
Blogger Andreas Bohn schrieb...

Perfekt!

Dann brauche ich nur noch eine Adresse und wir sehen uns am Samstag, wenn nicht das Strampeltier auf die Idee kommt, vor Sonntag das Licht der Welt erblicken zu wollen.

2. August 2006 um 16:01  
Blogger Hollito schrieb...

Roland, ist der Jorgito überhaupt im Lande? Ich hab ihm schon vor Wochen über das Board ne PN geschickt, aber keine Antwort bekommen...das letzte Mal hab ich von ihm was gehört, als er bei mir im Blog am 07. Juli nen Kommentar geschrieben hat...also schon fast nen Monat her. Von dem Tag stammt auch sein letzter Blog-Eintrag.

Zum Thema "spontan": Frag doch mal den "Chilango!" Blogger, ob er nicht mitsaufen -ähm- teilnehmen will?! ;-)

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim Bloggertreffen - trinkt nen Bier (oder 1, 2, 3, ganz viele) für mich mit. :-)

Und: Ordentlich Beweisfotos schießen, klaro?! ;-)

3. August 2006 um 03:16  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home