Mittwoch, 2. August 2006

Sommerlager 02.08.06 (Teil II)

Teil II: Geschäfte-Macherei


Die pejepulseras kosten 10 Pesos (gesehen im Labyrinth des Zócalo)


T-Shirts 30 Pesos (Zócalo)


Das "Video zum Wahlbetrug" gibt's natürlich auch schon. Kostet 60 Pesos.


Liegematten sind sehr gefragt.


Auf Fco. I. Madero
Einfach ein Schildchen "voto x voto" anheften und schon wird man als ambulante zugelassen (traute mich allerdings nicht zu fragen, wie hoch die mordida Stand-Gebühr ist; hm, wahrscheinlich nichts, denn Ihr wißt ja: Primero los Pobres)


Transport-Alternativen
links: eine Moped-Fahrt entlang des Paseo de la Reforma als Sozius auf dem Rücksitz kostet 15 Pesos.
rechts: die bici taxis verdienen z.Zt. auch gut; allerdings ist Fco. I. Madero nicht passierbar für sie (für die Mopeds schon).




Kirmes vor dem Hemiciclo a Juárez
Klar sind alle Kinder für López; die Fahrt ist ja bestimmt auch umsonst...
- Aber was sehen meine entzündeten Augen? :

2 Pesos pro Fahrt. Unverschämt! Wir sind pobres!

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home