Mittwoch, 1. August 2007

100 Jahre Pfadfindertum

Fast hätte ich's vergessen: heute wird das 100-jährige Jubiläum der Pfadfinder-Bewegnung gefeiert, denn vor auf den Tag genau 100 Jahren legte BiPi (oder B-P; offiziell: Robert Stephenson Smyth Baden-Powell) die Fundamente für sie, als er eine aus seinem (militärischen) Buch Aids to Scouting abgeleitete Theorie für Jugendliche in der Praxis ausprobierte.

Unter Pfadfindern kennen wir die Geschichte aus dem "Eff-Eff":
vom 1. bis 9. August 1907 veranstaltete Baden-Powell ein Zeltlager mit 20 Jungen auf der Insel Brownsea. Alle trugen eine einheitliche "Uniform" (heute in D: "Kluft"; in Mexico: "uniforme"), um die sozialen Unterschiede zu verdecken, und wurden in "Patrouillen" (heute in D: "Sippen"; in Mexico: "patrullas") eingeteilt. Verschiedene Aktivitäten und die Tatsache, dass das Konzept offenbar funktionierte, ließ das Zeltlager zu einem Erfolg werden - bis auf ein kleines finanzielles Defizit, an dessen genauen Betrag ich mich noch nie erinnern konnte.

Die Idee wurde kurz danach als eine sechsteiligen Serie von 14-tägigen Sonntags-Kiosk-Heftchen veröffentlicht und hatte dermaßen Erfolg, dass kurz darauf der Siegeszug der Bewegung sprichwörtlich um die Welt ging.

In Mexico wurde die erste Gruppe -man glaubt's kaum- 1913 von der deutschen Gemeinschaft in Mexico-City gegründet (Fotos beweisen das).
Die offizielle, von der Asociación de Scouts de México, A.C. (ASMAC) (Vorsicht! Eine schreckliche und schrecklich unübersichtliche, überall blinkende Webseite! Den Designer sollte man achtkantig rauswerfen.) genehme genehmigte Geschichte beginnt allerdings erst 1926 in Veracruz.

Näheres dazu im (von bei der ASMAC verbotenen) Buch La Flor de Lis: Entre vientos y tormentas, Historia de los Scouts en México (1913-1941).

Die Geschichte des ersten Lagers auf Brownsea Island findet Ihr hier (in englisch).

Labels: ,

2 Kommentare:

Blogger Hollito schrieb...

Hallo Roland,

nix zur Sache, nur eine Frage:
Kann es sein, daß irgendwas mit deiner Email-Weiterleitung nicht stimmt? Jede Mail an dich kommt sofort als unzustellbar zurück...da steht dann u.a.:

5.1.1 xyz@rolandhardt.net recipient rejected - GL/BL (in
reply to RCPT TO command)

Emailadresse hab ich unkenntlich gemacht. Passiert auf beiden Emailadressen, der vom Blog und der von "MX entdecken".
Kannst du ja mal überprüfen und dann diesen Kommentar hier löschen.

2. August 2007 um 04:55  
Blogger rolandmex schrieb...

Deine Mail über ungehaltene Experten ist angekommen; um 5:15 Uhr.
Manchmal hat der Server wohl Ausfall-Erscheinungen; werde den ISP darauf aufmerksam machen, damit er dort mal nachforscht.

Schicke Dir per e-mail eine Alternativ-Adresse zu.

Danke für den Hinweis (sowohl in der Mail als auch wg. der Zustellungs-Probleme).

2. August 2007 um 10:54  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home