Mittwoch, 18. Januar 2006

Was ist typisch deutsch?

So heißt ein Artikel auf Spiegel Online zu einer Ausstellung von Foto-Design-Studenten aus Doootmunnt... - äh, sorry, Dortmund.
Ein paar der Fotos sind das übliche "Ich-bin-Ausländer-in-diesem-Land"-Modell, aber das interessiert mich persönlich nicht so (bin ja selbst Ausländer in Mexico), obwohl es wohl offenbar ein wichtiges Thema in Deutschland ist, angesichts des hohen Ausländer-Prozentsatzes im Land (hier in Mexico sieht's da etwas anders aus; angefangen mit irrealem Patriotismus und inkonsequenter Ausländer-Gesetzgebung ... - aber das ist ein anderes Thema). Andere fahren auf der ollen Nazi-Schiene (manchmal frage ich mich, warum diese unseeligen 12 Jahre die ganze deutsche Geschichte von Jahrhunderten (von Karl dem Großen bis Stresemann) so versaut haben... - aber auch dieses Thema ist wichtig).

Sei's drum. Die Fotoserie, die mir am meisten gefallen hat, war diese hier (Fotos alle von Marie-Therese Cramer):



Oh, schon nach 10:15 Uhr. Zeit für die 1/4-Stunde-Kaffeepause... ;-)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home