Montag, 13. Februar 2006

Ein Hoch auf Europa!



Auf der Sportschau-Seite verfolge ich das Geschehen bei den olympischen Winter-Spielen in Turin. Dort gibt es auch Video-Streams zu Ereignissen, Interviews und Zusammenfassungen.

Der Haken: der ganze Spaß ist nur "für das Gebiet der Eurovision freigegeben" - warum auch immer. Andere Streams, wie z.B. der Sendung Beckmann, kann ich hier sehen - warum also nicht auch das Georg-Hackl-Interview zu seinem Karriere-Ende oder Ausschnitte aus "Waldi und Harry"?

Absurder kann dieses Rechte-Hickhack, wer was wo wann sehen darf oder auch nicht, nicht mehr werden - oder etwa doch?

2 Kommentare:

Anonymous Hollito schrieb...

Ich denke, das hat weniger was mit Europa, sondern eher mit der extrem restriktiven Handhabung der Rechtevergabe durch die Olympia-Gesellschaft zu tun . Die FIFA ist in der Hinsicht doch auch knallhart...

15. Februar 2006 um 03:54  
Blogger rolandmex schrieb...

Was für eine "Olympia-Gesellschaft"?
Ich erklär's mal etwas: ich will nicht die Sportereignisse sehen (die gibt's sogar hier im Fernsehen und überall), sondern Beiträge rund um die Spiele wie z.B. Interviews.
Da dürfte das IOC noch nix mit zu tun haben - oder etwa doch?

P.S. Habe gelesen, dass Harry und Waldi ganz schön schlecht sein soll; zumindest da verpasse ich nix...

15. Februar 2006 um 15:45  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home