Sonntag, 6. August 2006

Mexico-Blogger-Treff (V)

Zu allererst: offenbar handelte es sich beim ETDIMAB um eine geheime Veranstaltung: es wurden auf Wunsch der Mehrheit (zur Aufklärung: eine Mehrheit ist die Hälfte der Abstimmenden + 1) keine Fotos gemacht. Es gab keinen Tequila; dafür trank einer der Teilnehmer aber eine Drittel Flasche Wurzelpeter (und schnarchte später seelig in seinem Bettchen).

Ja, was passierte?
Die Horden deutscher Blogger in Mexico (ganze drei Personen + ein "Extra-Deutscher") paßten problemlos in die Garage des Gastgebers (der "Extra-Deutsche"); mitsamt Tisch und Stühlen, Grill, den arracheras und pechugas de pavo, ein paar caguamas Indio.
Selbst die Frauen einiger der Anwesenden + ihre Kinder (einer von ihnen Hausmeister in spe ;-) ) waren zeitweise dabei (aber nur, um uns das Bier wegzutrinken... ;-) ).

Themen: quer durch den Gemüsegarten; verschiedenes wurde im Laufe des Abends so persönlich, dass ich hier auf ein resumen der Gespräche verzichte. Aber: schee' war's.
Sollten wir öfter machen.

P.S. Ob der cabronsito wohl irgendwann mal bis zum Ende durchhalten wird? ;-)

Labels:

5 Kommentare:

Blogger cabronsito schrieb...

Ich hab noch versucht, Euch anzurufen, um mich fuer meinen ploetzlichen Abgang zu entschuldigen. Macht man doch nicht, sowas!

Ein Wurzelpeter sollte es sein, um den Magen nach dem Mega-Fruehstuecksbuffet etwas aufzuraeumen.
Naja.......

Oefter machen, das ist etwas, dem ich absolut zustimmen muss!
Vielleicht einmal (was mich anbelangt) ohne Drumherumstress, so mit richtigem Ausschlafen vor-und hinterher. Und vielleicht auch einmal mit Uebernachtung der Beteiligten am selben Ort. Damit das Ende der Veranstaltung durch Schnarchnasen wie die meine bestimmt wird, und nicht durch den letzten Bus oder sonst etwas.

Aber jetzt lassen wir den Andreas erstmal seine neue Rolle uebernehmen und dann ....huch, dann bin ich ja selbst schon wieder dran, wenn auch die Rolle nicht mehr ganz so neu ist.

Klasse war´s!
Baldige Neuauflage auch von meiner Seite sehr erwuenscht!

7. August 2006 um 02:50  
Blogger Andreas Bohn schrieb...

schee' war's.

Stimmt!

Nochmals vielen Dank an den Osito, der die Lokalität zur Verfügung gestellt hat, schade eigentlich, daß der arbeiten muß und somit keine Zeit zum Bloggen hat :-)

Mal sehen, bei wem wir uns nächstes Mal treffen!

7. August 2006 um 12:25  
Blogger rolandmex schrieb...

Wie wär's zur Geburt Deines Kindes bei... ja, bei wem denn wohl? ;-) - Kauf' schon mal die Schokoladen-Zigarren. ;-)
Im Ernst: die Einladung in mein "Landhaus" bleibt natürlich bestehen.

Apropos: ich habe Dir zwar meine Adresse gegeben, Du mir Deine aber nicht. :-( (ha'm wir wohl beide irgendwie verpennt).

7. August 2006 um 13:31  
Blogger Andreas Bohn schrieb...

Ich hab' Euch doch so oft erklärt, wo das ist. Ich war übrigens nach 20 Minuten Spaziergang (kein Taxi gefunden) zu Hause.

Du kriegst natürlich 'ne Mail!

7. August 2006 um 14:10  
Blogger Hollito schrieb...

...und keine Fotos - feige Bande! ;-))
Passend zum Thema: Habe erfahren, daß in Puebla eine deutsche Weizenbierbrauerei eröffnet - werde das bei Gelegenheit persönlich überprüfen... %-)

8. August 2006 um 03:30  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home