Donnerstag, 6. September 2007

Neue iPods

Nett sind sie schon, aber was kosten die Teile in Mexico?

Soeben ist eine (hm, sagen wir : nicht ungewünschte) Werbe-Mail in meiner Inbox angekommen, und ich nenne mal ein paar Preise:
  • iPod Touch, 16 GB - US$ 439.36
  • iPod Classic, 160 GB - US$ 382.15
  • iPod Nano, 8 GB - US$ 216.25
  • iPod Shuffle, 1 GB - US$ 81.24

Die Preise verstehen sich ohne IVA (also nochmal 15% draufschlagen) und zum jeweiligen Tagesumtauschkurs des US$ in MXP.

P.S. Ich denke, mein guter, alter 2G iPod mit 10 GB ist noch gut genug, obwohl der Touchscreen-iPod schon verlockend ist...

Labels:

2 Kommentare:

Anonymous Svenja schrieb...

Ach Gott, du schwärmst ja genauseo wie Fernando von den neuen Apple Sachen.
in Deutschland kostet der Ipod touch 8 GB 299 Euro, in den USA 299 Dollar. beim derzeitigen Umrechnungskurs spart man ca. 75 Euro.
Wäre ja garnicht so schlimm, wenn wir nicht demnächst nach Mexico fliegen würden mit einem mehrtägigen Zwischenstopp in den USA.

Wie soll ich bloß Fernando von einem Apple Laden fernhalten?

Nagut, ich gebe es zu, das Design ist wie immer klasse.

8. September 2007 um 15:33  
Blogger rolandmex schrieb...

Wer mit einem Sinn für Hardware- und Software-Design schwärmt nicht für Apple?

Bisher habe ich alle Versuche, mich zum Umstieg auf Windoof und die langweilig grauen Rechner zu zwingen, abgewehrt. Das wird wohl auch so bleiben (zumindest bei Quimera), weil in den gut 9 Jahren, die ich da bin, noch nie ein Techniker gekommen ist (außer zum Rechner-Putzen - von innen mit Pressluft) und ich alle Hard- und Software-Probleme lösen kann ohne Experte zu sein.

Für mich ist Apple der Maßstab; alles andere ist Kokolores.

10. September 2007 um 23:49  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home