Donnerstag, 24. Januar 2008

Raubbau

Wenn ich zur Bushaltestelle gehe, muß (oder viel mehr: mußte) ich an einer Stelle immer den Kopf einziehen, um nicht die herabhängenden Blätter eines stattlichen Baums, der die ganze Straße überragt(e), ins Gesicht zu bekommen.

Vorige Woche sah ich morgens eine Säge-Kolonne im Baum (da saß tatsächlich einer mit Motorsäge oben in einer Astgabel) und dachte: "Hm, da wird wohl der Durchgang befreit, damit die Autos durchkommen."

Denkste! Verstümmelt wurde er!
Wo vorher dieser riesige Baum (Höhe so wie die noch (?) stehenden links) stand, sind jetzt nur ein paar Stümpfe übrig.

Schande über die, die diesen sinnlosen Raubbau "befohlen" haben (wahrscheinlich die Stadtregierung).

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home