Dienstag, 22. Januar 2008

Der Neue

Das ist er; unser neuer, weswegen wir uns mit dem Verkäufer von Toyota Pachuca gekebbelt haben: 1,5-Liter-Motor, 107 PS, 7 Sitze, Heckantrieb - ein Auto, das Andreas wohl als "Sparbrötchen aus dem Hause Toyota" bezeichnen würde. ;-)

Verkäufer Daniel Hernández erklärte uns auch, weswegen es beim ersten Anlauf mit dem Kauf nicht geklappt hat: kurz bevor das Auto ankam, hatte der Besitzer der Firma einfach so die Kommission pro Wagen stark herabgesetzt und die Verkäufer traten in eine Art Bummelstreik. Eine nicht so gute Verkäuferin war aber Streikbrecherin und weil der Toyota Avanza ein recht begehrtes Auto ist, schnappte sie es Daniel vor der Nase weg und verkaufte es an jemand anderen.

In den nächsten Tagen wird er angemeldet. Mal sehen, wieviel man uns abnimmt für den "impuesto sobre vehículo nuevo" (ISAN) und die verfassungswidrige tenencia.

Kuriosität am Rande: der permiso, den man braucht, um mit dem Wagen ohne Nummernschilder bis zur endgültigen Anmeldung herumfahren zu können, kommt aus Zacatlán im Bundesstaat Puebla.
Puebla stellt ihn mit den das Fahrzeug betreffenden Angaben aus; andere Staaten wollen den Wagen physisch präsent haben, bevor sie den permiso erteilen.

Und jetzt die "pregunta de los 64 mil": wie zum Teufel soll ich den Wagen zur Behörde bekommen, wenn ich ohne permiso nicht fahren darf, ihn aber erst bekomme, wenn die Behörde ihn gesehen hat?

Amtsschimmel, wiehere!

___
Edit apropos ISAN: unser Auto ist exakt 1.155,49 Pesos unterhalb der Grenze, ab der diese dubiose Steuer fällig wird; deswegen fällt sie für uns nicht an. Puuh!

Labels: , , , ,

5 Kommentare:

Anonymous Chauffeur schrieb...

ISAN, Tenencia, Permiso......ist das gute Stueck den schon versichert?

Neuwagen sollen ja nicht nur in Autohauesern sehr begehrt sein.......

22. Januar 2008 um 22:17  
Blogger rolandmex schrieb...

Wenn man ein Auto auf Kredit kauft, muß man nicht nur alle Inspektionen forzosamente beim Vertragshändler vornehmen lassen, sondern bekommt auch über den Kredit-Zeitraum eine Vollkasko-Versicherung aufgedrückt.

23. Januar 2008 um 10:42  
Blogger Sven schrieb...

Wie hoch ist denn die ISAN, und ab welchem Betrag faellt sie an? Ist die anstelle von IVA oder zusaetzlich?

25. Januar 2008 um 16:47  
Blogger rolandmex schrieb...

ISAN ist zusätzlich zur IVA und beginnt ab einem Wagenwert von (Stand: 2008) 162.000 und ein paar zerquetschte (vor IVA).
Wie immer in solchen Fällen unterliegt sie einem komplizierten Berechnungsschema, wo nur staatlich geprüfte contadores durchblicken.

Der Herr Calderón hat übrigens in seiner Präsidentschafts-Kampagne nicht nur versprochen, die tenencia abzuschaffen (genauso wie vorher auch der Herr Fox, der Herr Zedillo, der Herr Salinas,...), sondern auch den ISAN. Wahrscheinlich müssen wir aber noch etwas darauf warten; ich nehme aber an, nur noch bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag.

Such' mal nach "ISAN" und "DOF", da findet sich bestimmt was.

25. Januar 2008 um 17:54  
Blogger Andreas Bohn schrieb...

7 Sitze

Ihr habt noch viel vor?

Nein, im Ernst, im Tracker hätte ich auch gerne so eine dritte Sitzreihe, wir sind oft mit der ganzen Familie in der Stadt unterwegs, da haben wir wenig Gepäck, aber viele Leute dabei.

Wie kommt denn das Motörchen mit der dünnen Luft klar? Wir waren ja gerade eine Woche auf Meereshöhe unterwegs, da zog der Tracker wesentlich besser als hier oben, hier wirkt er doch recht träge.

29. Januar 2008 um 09:17  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home