Dienstag, 14. Oktober 2008

Tip für Arbeitnehmer

Wer in Mexico seinen Job kündigt und dem der Ex-Arbeitgeber den gesetzlich zustehenden finiquito nicht zahlen will, der sollte alle rechtlichen Schritte (die demanda vor dem Arbeitsgericht) innerhalb der Frist von zwei Monaten nach der Kündigung tätigen.

Wer das nicht tut, guckt wie ich in die Röhre mit ausstehenden Zahlungen wie Lohn, Weihnachts- und Urlaubsgeld, usw. - in meinem Fall eine gute 5-stellige Summe.

*grmpf*

Labels: ,

1 Kommentare:

Blogger mir schrieb...

Das ist echt Schei....
Sorry!

16. Oktober 2008 um 17:26  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home