Donnerstag, 13. Oktober 2005

Fußball-Ärger

Nicht nur Deutschland hat sich gestern einen Mist zusammengespielt (nur 1:0 gegen China mit gellendem Pfeifkonzert der Zuschauer), sondern Mexico auch:
    Trinidad und Tobago - Mexico 2:1

¡Qué vergüenza!

Wie wär's, anstatt Argentinier und Brasilianer zu nationalisieren, ein paar junge ehrgeizige mexicanische Spieler in's Team zu nehmen? Mir fallen da auf die Schnelle Dos Santos, Vela und Villaluz ein.

Klar, die haben noch nicht viel Erfahrung, aber soll man warten, bis die Jungs in der U21 von den Funktionären und deren Geld korrumpiert werden?
Michael Owen hat auch mit 17 oder 18 Jahren an einer WM teilgenommen; Wayne Rooney mit 18 an der EM 2004.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home