Freitag, 3. März 2006

XXII Festival en el Centro Histórico


Dieses Jahr findet das Festival de México (mittlerweile das 22.) vom 25. März bis zum 8. April 2006 im Centro Histórico von Mexico City statt.

Neben den z.T. ziemlich teuren Konzerten und Aufführungen in Sälen und Theatern gibt es wieder ein paar kostenlose Veranstaltungen auf dem Zócalo:

Do., 30.3., 20:30 Uhr: Aterciopelados (Musik) - Kolumbianische Band, die Bolero, Rock und Punk vereint. Auch kommerziell ziemlich bekannt.

Fr., 31.3., 20:30 Uhr: Todos somos Rigo (Musik) - Hommage an den mexicanischen Musiker Rigo Tovar (Verschmelzung von Cumbia und Rock - u.a. dabei: Austin TV, Maria Daniela, Riesgo de Contagio, Dildo, Los de Abajo, La Lupita, Panteon Rococo)

Sa., 1.4., 20:30 Uhr: Chambao (Musik) - Spanische Gruppe mit einer Mischung aus Flamenco und elektronischem Chill Out-Sound.

So., 2.4., 17:00 Uhr: Luz de Cuba (Musik & Tanz) - Cubanischer Salon-Tanz

Mi., 5.4., 20:30 Uhr: Global Battle of the Bands 2005 (Musik) - der 1., 2. und 3. Platz des weltweiten Band-Wettbewerbs spielen zusammen mit den 3 Erst-Plazierten in Mexico: Feliz no cumpleaños, Flor amargo und Frenetix

Do., 6.4., 20:30 Uhr: Noche Ndam gos pa (Musik) - afro-lateinamerikanische Rhythmen mit Koulsy Lamko, Los Atemperados und Sindikato Tamborero

Fr., 7.4., 20:30 Uhr: Mouss et Hakim (Musik) - Französisches Duo

Sa., 8.4., 20:30 Uhr: El sur. Victor Ullate Ballet (Ballett) - Stück mit Flamenco-Tanz und -Musik

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home