Dienstag, 20. Juni 2006

Präsidentschafts-Wahlkampf: Vergiß-mein-nicht!

2 Kommentare:

Blogger cabronsito schrieb...

Halten wir deutschsprachigen Mexiko-Blogger also alle die Klappe, wenn auch nicht durch eigene Schuld. ;-)

Solltest Du uebrigens heute auffaellig hohe Guhgel-Adsense-Werte verzeichnen, das (oder zumindest ein Teil davon) war ich. Wollte einfach mal sehen, was man Deinen letzten Artikeln (bzw. deren tags) so an Werbung zuordnet.

Sollte man eigentlich zum System machen. Das allerdings waere wider die Richtlinien und daher illegal.
Schade.

20. Juni 2006 um 20:55  
Blogger rolandmex schrieb...

"Halten wir deutschsprachigen Mexiko-Blogger also alle die Klappe, wenn auch nicht durch eigene Schuld. ;-)"

Eigentlich wollte ich ja den Vergleich M. Andrés López O. - Hugo Chávez hier einbringen, aber nachdem ich gesehen hatte, dass die genannte Webseite momentan nur Anti-MALO-Artikel enthält -das war vorher oft anders; da bekamen alle Parteien ihr Fett weg-, habe ich davon abgesehen.

Oder hängt diese Tendenziösität am Ende doch damit zusammen, dass MALO korrupter ist und noch mehr Dreck am Stecken hat als Calderón und Madrazo?
Mal drüber nachdenken, liebe mexicanischen Staatsbürger!

Besser forschet nach und laßt Euch nicht von vordergründigen Schwager-Anschuldigungen blenden, wenn schon die Chef-Anklägerin Sheinbaum ihrem Namen gerecht wird (Schein = Täuschung) und zusammen mit ihrem Ehemann Carlos Ímaz noch tiefer im Sumpf steckt als Calderón und der famose Schwager.

21. Juni 2006 um 10:09  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home