Montag, 11. Dezember 2006

Rabatt

Gestern haben wir uns, bevor Pelusa's Freier abgeholt wurde, einmal den Maleconero in Ecatepec gegönnt.

Das Essen war wie immer reichhaltig, und die Live-Rock-Band wahnsinnig gut. Erstaunt hat mich aber der Hinweis am Fuß des Menüs: "10% Rabatt bei Barzahlung".

Das ist die propina (naja, fast)!
Da scheiß' verzichte ich doch auf jede Kredit-Karte und zahle, wie's sich gehört. Denn es ist wie der Volksmund sagt: "Nur bares ist wahres." ;-)

2 Kommentare:

Anonymous sven schrieb...

Interessanterweise funktioniert das hier in Monterrey oftmals genau umgekehrt. Nicht unueblich ist folgendes Schild:

"Se cobrará 6% adicional con pago de tarjeta."

12. Dezember 2006 um 09:31  
Blogger rolandmex schrieb...

...womit sich die ca...miones sich auch noch an den Kreditkarten-Inhabern bereichern, denn ihnen wird (bei VISA/MasterCard) nur 4% Kommission berechnet. Aber warten müssen sie auf ihr Geld auch ein "paar" Tage (manchmal einen ganzen Monat), bis es auf ihrem Konto erscheint.

Lustig finde ich das (ist hier ja genauso; oft wird Dir das 30%-Rabatt-Angebot im Klamotten-Shop komplett gestrichen, wenn Du mit Karte (auch mit Debit) zahlen willst), denn (wenn ich mich richtig erinnere...) es steht in den Términos y Condiciones, die die Karten-annehmenden Geschäfte unterschrieben haben, dass es nicht erlaubt ist, Karten-Bezahlern mehr Geld abzunehmen als den Barzahlern.

Mir soll's recht sein; ich habe nämlich gar keine Credit Card.

P.S. Ich lach' mich auch immer kaputt über die Liverpool-Werbung: "12 meses sin intereses o 20% de descuento con cualquier otra forma de pago."
Was ich da wohl bevorzugen würde? *grübel*

12. Dezember 2006 um 10:46  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home