Freitag, 5. Januar 2007

Beklagter Blogger

Bei Spiegel-Online lese ich im Artikel Streit um Bus-Nachbauten: Chinesische Klageschrift bringt Berliner Blogger in Not von einem (kommerziellen) Blogger, der in seinem Automobil-Blog einen Spiegel-Online-Artikel zitiert und mit dem Zusatz "Wie schnell und skrupellos die Chinesen im Kopieren sind, zeigt dieses Beispiel." kommentiert hatte.

Jetzt hat er eine Anklageschrift aus China bekommen, wo er zu Schadenersatz aufgefordert wird (und zum Erscheinen vor Gericht um "'9 Uhr am 17. Juli 2007 (die Beijinger Zeit)'"), weil der Blog-Eintrag "'großen sozialen Einfluss' auf Zhongwei [die vermeintliche Bus-Kopier-Firma] ausgeübt und den 'Handelsruf des Klägers stark geschädigt'" habe.

Ganz schön bekloppter, absurder Humbug. <-- ups, das streiche ich lieber, sonst werde ich in China verklagt! ;-)

Labels:

3 Kommentare:

Blogger cabronsito schrieb...

Vielleicht gilt es noch anzumerken, dass es sich wirklich um eine (angebliche) Kopie handelt; nicht etwa um eine Art Lizenzprodukt.
Denn von denen ist China ja voll.
In diesem Fall allerdings:
"MAN und Neoplan werfen Zhongwei Bus vor, den 2004 auf der Automesse in Hannover vorgestellten Neoplan-Luxusreisebus "Starliner" haarklein kopiert zu haben. Im März 2005 tauchte ein Fahrzeug auf der Bus-Schau in Shanghai auf, das wie der "Starliner" aussah. Nur war das eben kein Neoplan-Bus - sondern das Modell "A9" der "Industrie- und Autogruppe Zonda", einer Zhongwei-Tochter."

5. Januar 2007 um 15:15  
Blogger SanNicolas schrieb...

Ja, das wär ja noch schöner, wenn da jeder dahergelaufene Blogger die Chinesen runter machen dürfte. So eine Frechheit;)

7. Januar 2007 um 13:33  
Anonymous Tanja (LaLuna) schrieb...

Dumm, dümmer, ... nein ich schreib's jetzt nicht aus, sonst steht morgen Früh vielleicht ein asiatisch wirkender Polizist in fremdartiger Uniform vor meiner Tür und verschleppt mich in ein ebensolches Gefängnis *loool*
Was passiert eigentlich, wenn besagter Blogger nicht zum angegebenen Zeitpunkt vor jenem Gericht erscheint? Zwangsvorführung? *hihi*

Grotesker geht's ja wohl kaum noch ...

8. Januar 2007 um 07:27  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home