Mittwoch, 2. Mai 2007

Penntüte

Mit solchen vigilantes in unserem Büro-Gebäude können wir uns sehr sicher fühlen. Diese Herren beschützen uns im Schlaf...

Ich mußte erst kräftig mit der Faust auf den Schreibtisch schlagen, um ihn aus seinen süßen Träumen zu reißen.

Labels:

2 Kommentare:

Blogger Miesepeter schrieb...

Wer hat dir denn das Märchen verkauft, es sei ein "Vigilante"?

Concierge ist eher die richtige Bezeichnung, und ein guter Concierge sieht alles, hoert alles und weiss alles, auch wenn er mal ein Nickerchen macht.

Das mit der Faust auf dem Tisch war ein genialer Einfall und hat bestimmt zur Verbesserung der Sicherheitslage im Gebauede gefuehrt.

2. Mai 2007 um 23:44  
Blogger rolandmex schrieb...

Diese Herren sind für die Sicherheit im Gebäude verantwortlich und wechseln sich in Schichten ab mit Besuchern-ihre-IDs-abnehmen-und-
sie-zum-Eintrag-in-
eine-sinnlose-Liste-eintragen-auffordern, Mietern-das-Gitter-Aufmachen-
damit-sie-ihr-Auto-im-
Parkhaus-abstellen-können und sonstigen Sicherheitsrelevanten Aufgaben (wie z.B. schlafen; aber normalerweise halt nicht während einer Wach- (sic!) Schicht.

Und: obwohl sie Anzüge tragen und keine lächerlichen (manchmal an "braune Kameraden" erinnernde) Uniformen, sind und bleiben sie vigilantes.
Kein Märchen.

3. Mai 2007 um 10:54  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home