Montag, 26. März 2007

50 Jahre Europäische Union (II)

Eine Anekdote von meinem letzten "Heimat-Besuch" im Februar:

Ich spreche niederländisch - jedenfalls bilde ich mir das immer ein. In Wahrheit sind wegen fehlender Praxis die Kenntnisse im Sprechen soweit zurückgegangen, dass ich mich im Falle eines Falles unsicher fühle (ich verstehe aber immer noch alles und bin sicher, dass mit vier- bis fünfwöchigem intensivem Üben alles "zurückkommt").

Wir wollten Klamotten kaufen -schließlich war sowas wie "Winter"-Schlußverkauf- und was lag näher, als ins nur 7-Kilometer-entfernte Venlo auf der niederländischen Seite zu fahren und dort z.B. beim C&A zu gucken? Gesagt, getan.

Allerdings wollte ich mich nicht unbedingt als Deutscher zu erkennen geben... - also was tat ich in einer Stadt in Zuid-Limburg (dem "Bayern" Hollands: sie können alles außer "Hochniederländisch")? - Na, auf Kaldenkirchener Platt antworten (naja, soweit, wie ich's kann...).

Das ging - und ich glaube, die C&A-Verkäuferinnen haben nicht mal gemerkt, dass ich "van die angere Sie van de Grens" war...

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home