Montag, 26. März 2007

El colmo del naquismo

Als passionierter Metro-Fahrer ;-) bin ich es gewohnt, dass alle Nase lang ein Heini mit einem zum Ghetto Blaster umgestalteten Rucksack einsteigt, den Wagen volldröhnt und dann seine Piraten-CD verkaufen will.

Neu war mir allerdings das, was mir heute morgen passiert ist.
Als ich einstieg, hörte ich irgendeine Luis-Miguel-Schnulze, und als ich näher hinhörte, stellte ich fest, dass mein Metro-"Nachbar" sein Sony-Ericsson-Handy so eingestellt hatte, dass er seine Musik aus dem auf der Rückseite befindlichen Lautsprecher hören konnte - und so den ganzen Waggon an seinem Musikgeschmack teilhaben ließ; ob er wollte oder nicht.
Auch andere Passagiere schauten sich irritiert um (so nach dem Motto: "Warum preist er seine Musik nicht an?").

Qué naco, güey ... ;-)

P.S. wenigstens hatte er ein weites "Geschmacksfeld": nach Luis Miguel kam irgendwas von Fóbia und dann dieses "Da-da-dam"-Liedchen von der WM (das mit "love generation" oder so).

Labels: , ,

3 Kommentare:

Anonymous ocho schrieb...

Tja, sei froh. Hier im friedlich verschlafenen Ostwestfalen versuchen sich Nachbars Kinder durchgehend mit der jeweils eigenen Handy-Musik zu überbieten.

Manche habe sich Vorrichtungen gebastelt um ihre Plärrbox am Fahrradhalter zu befestigen.

Also, erwarte kein Mitleid.

26. März 2007 um 13:03  
Anonymous cabronsito schrieb...

Ich hatte in den letzten Tagen schon das Thema fuer den Artikel: "Als Telefone noch klingelten" im Kopf. Zeitmangel hat´s verhindert.

Zum anderen Thema. Ich habe Euch (plus attachment) fuer den Fall der Faelle Ehrenplaetze bei der Taufe Maximilians reservieren lassen. 21.04.2007.
Dies ist eine offizielle Einladung.

Ob das fuer unsere Zwecke allerdings ein gutes Datum ist, weiss ich nicht, da ich (wohl verstaendlicherweise) nicht die Zeit fuer Euch haben wuerde, die ich mir gern nehmen wuerde - naemlich Vollzeit.
Ihr koennt Euch ja ueberlegen, ob Ihr Lust dazu habt. Es bietet sich auf jeden Fall an, um die "Féria de San Marcos" kennenzulernen. Aufrecht. Nicht so wie ich ueblicherweise. ;-))

26. März 2007 um 14:48  
Anonymous Tanja schrieb...

Mein Telefon klingelt schon lang nicht mehr, meins düdelt mit Musik daher - hat den Vorteil, dass ich wenigstens weiß, wann meines klingelt und nicht bei jedem Gebimmel hektisch in der Handtasche herumkrame nur um zu sehen, dass es gar nicht meines war *gg*
Ich beglücke meine Umwelt allerdings nur dann mit meinem Musikgeschmack wenn ich angerufen werde - die MP3-Funktion könnten sie getrost wieder entfernen. Wozu hat Frau denn iPod??? *ggg*

LG
Tanja (die auch hier nicht mehr mit "LaLuna" antanzt :))

26. März 2007 um 16:25  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home