Dienstag, 10. April 2007

Volkes Stimme?

Lopez, verpiss Dich!
Handgeschriebenes Blatt auf der Straße Luis Moya im Centro Histórico des D.F., befestigt an den auf dem Bürgersteig befindlichen Auslagen eines Elektro-Fachgeschäftes.

Labels:

2 Kommentare:

Blogger N.N. schrieb...

Volkes Stimme? Eher die Meinung einer Person. Lacra ist, in diesem Zusammenhang, ein Wort, welches ich im politischen Sinne nicht verwenden wuerde. Aber wem's gefaellt. Wir wurden ja gewarnt, dass Lopez Obrador eine Gefahr fuer Mexiko sei. Aber das er sich nun zum perversen Schmarotzer entwickel ist bedenklich.

10. April 2007 um 20:17  
Blogger rolandmex schrieb...

Ach, "n.n.", jeder weiß doch, dass in Mexico kaum einer den Mumm hat, etwas laut auszusprechen, wenn er nicht eine gewisse Anzahl an Personen hinter sich hat (oder glaubt zu haben).
Zu MALOco's Glanzzeiten wäre das Papierchen doch nach wenigen Sekunden abgerissen, öffentlich verbrannt und der Verfasser mit schlimmerem als Lacra betitelt worden.

10. April 2007 um 21:48  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home