Montag, 9. April 2007

Truppentransport



Wenn man Pech hat, wird man mit seinem Auto von der Polizei angehalten, weil irgendwas "nicht den Vorschriften" entspricht; z.B., weil man jede Menge Leute geladen hat oder der Rollstuhl besser nicht an der Stoßstange befestigt werden sollte.

Eventuell könnte es nützlich sein, obiges Foto, das auf der Av. Chapultepec im Zentrum des D.F. aufgenommen wurde, im Handschuhfach bereitzuhalten.
Solange selbst der Polizei die Straßenverkehrsordnung schnurz ist, warum sollte man sich selbst daran halten?

Labels: , , , ,

1 Kommentare:

Blogger N.N. schrieb...

Scheint mir eine wirklich gute Idee zu sein, am besten legt man dem Foto gleich den deutschen Pass bei. Dann sollten die Polizisten spaetestens merken, mit wem sie es zu tun haben.......

9. April 2007 um 22:40  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home