Freitag, 1. Juni 2007

Im Supermarkt (II): "Biologisch"

Diese Milch aus dem Kühlregal in der "Comer" gleich gegenüber der Plaza Satélite ist laut Verpackung "organisch": sie enthält keine Hormone, Antibiotika; sicher sind die Kühe extrem glücklich, hüpfen vergnügt auf saftig-grünen Wiesen herum und bekommen beim Melken die Euter von hübschen Mägden gestreichelt.

Von der Verpackung kann man leider nicht dasselbe sagen (sprich: dass sie "biologisch" ist; nicht einmal "biologisch abbaubar"): sie ist aus neuem, weißem Plastik (siehe das "Werf-den-Dreck-in-die-Tonne"-Logo unten links) mit einer Plastik-Umhüllung.
Hätten die Produzenten dieser nicht billigen Milch etwas weiter gedacht, wäre die Flasche (mindestens) aus recycltem Kunststoff oder -besser noch- aus Glas.

Naja, halbe Sachen sind immer noch besser als gar keine.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home