Freitag, 26. Oktober 2007

Die erste Schallplatte

Ein Artikel in Spiegel-Online's "einestages"-Rubrik (Titel: Ritual mit Rillen) hat mich an meine erste Langspiel-Platte erinnert.

Die habe ich mir von meinem mühsam zusammengesparten Taschengeld damals Anfang 1982 gekauft. Dazu bin ich extra mit dem Fahrrad nach Holland zum Trefcenter (ein großer Supermarkt, der längst nicht mehr existiert) nach Venlo gefahren, weil dort die Platten billiger waren (ein paar Gulden hatte ich immer vom Geld, das uns die niederländische Verwandtschaft gab).

Ach so... - Ihr wollt wissen, welche das war?
- Electric Light Orchestra: Time.

Ich hatte auch eine Dual-Stereoanlage (aus St. Georgen im Schwarzwald); allerdings erst Mitte/Ende 1984. Da konnte ich mir von meinem ersten selbstverdienten Geld (ich räumte beim örtlichen R-Kauf dienstags abends Waren in die Regale) einen Traum erfüllen. Plattenspieler, Tuner, Kassetten-Deck und Boxen, alles in anthrazit-grau und in einem Möbel mit Glastür. Irgendwann 1991 kaufte ich einen Sony-CD-Spieler, dem der Tuner aus Platzgründen im Möbel weichen mußte.

Übrigens funktioniert die Anlage immer noch prima nach über 23 Jahren. Meine kleine Schwester (14 Jahre jünger als ich) benutzt sie immer noch. Nur der Sony-CD-Spieler hat irgendwann mal den Geist aufgegeben...

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home