Montag, 9. Juli 2007

Schuster in Mexico

Bernd Schuster ist der neue Trainer von Real Madrid. Das ist schön für ihn.

Anläßlich seines Wechsels wird sowohl bei sportschau.de als auch bei spiegel.de eine Galerie veröffentlicht, die Schuster's Karriere in Bildern zeigt (mit größtenteils den gleichen Fotos).

Beim Spiegel steht da:


"Neun Mal lief er noch für UNAM Pumas auf, bevor er nach 20 Jahren seine Schuhe an den Nagel hängte."

Und die Sportschau meint:


"1996 beendet Schuster seine aktive Karriere in Mexiko bei San Jose Clash."

1996 oder 1997?
Pumas oder -wie heißen die?- "San Jose Clash"?

Laut Wikipedia war das so:
Nach einer Saison bei den UNAM Pumas in Mexiko-Stadt beendete Schuster seine Karriere 1997.

Da hat sich die Sportschau wohl mal wieder über's Ohr hauen lassen und einer mediocren Agentur zuviel Geld bezahlt. Oder sie haben gedacht: "Schuster's Leben ist den meisten Lesern doch egal."
Womit sie nicht ganz Unrecht haben. Euch und mir wahrscheinlich auch.

Ich fand's nur kurios, dass er auch mal in Mexico gespielt hat.

Labels: , ,

1 Kommentare:

Anonymous Anonym schrieb...

Damals ist das Gerücht umgegangen, dass Schuster zum Zahnarzt extra nach Deutschland geflogen sei.

Ob sein ex-Kollege Hugo Sánchez ihm helfen könnte?

10. Juli 2007 um 11:26  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home