Donnerstag, 5. Juli 2007

Bull's Eye

Gabachos und Canadier (gleicher Volksstamm, ähnliche Ess-Gewohnheiten, völlig andere Lebensweise) sind nicht gerade als Gourmets bekannt (jedenfalls die breite, Hamburger-kauende Masse) - obwohl uns die sogenannten "Delikatessen"-Abteilungen der Möchtegern-High-Society-Schuppen Liverpool/Fábricas de Francia und Palacio de Hierro uns das weismachen wollen.

Das schlimmste, was mir bisher untergekommen ist, sind diese Bagels, eine Art Donuts ohne (oder mit kaum) Zucker, dessen Teig noch halbroh und klebrig ist.
Angebliches "German Bread" ist so trocken, dass man davon eine Staublunge bekommt...

Aber eigentlich wollte ich hier eine Lanze brechen für eine Barbecue Sauce, die mich begeistert; nämlich die von Bull's-Eye.
Leider habe ich sie hier in Mexico bisher nicht gefunden (aber ich besuche die "Deli"-Abteilungen recht selten), und die hier angebotene Konkurrenz (Hunt's und Konsorten) können Bull's-Eye nicht das Wasser reichen.

Im Foto links oben ist die Flasche zu sehen, die ich mir letzten August auf unserer Canada-Reise zugelegt habe; vor einer Woche war sie -obwohl immer wie ein Schatz gehütet und sparsam gebraucht- leer.

Es ist also Zeit, wieder nach Canada zu reisen... ;-)

Labels: , , ,

3 Kommentare:

Blogger Hollito schrieb...

Na, dann will ich mich auch mal beklagen:
Wir haben uns aus MX eine Pulle Salsa namens "El Pirata De Cordoba" mitgebracht (kennt das einer?) - genau richtig das Zeug, schön scharf, aber ätzt nicht alles weg - und die ist auch fast alle. Hier in D natürlich nicht zu bekommen. Zeit mal wieder nach MX zu flattern...oder schickt uns jemand ne Kiste davon? ;-)

5. Juli 2007 um 15:26  
Blogger Sven schrieb...

Also noch jemand mit einem Faible fuer BBQ-Sauce :)

Von fast jedem Trip gen Norden bring ich fuer Pily und mich einige Flaschen der absolut genialen Jack Daniels BBQ Sauce mit. Aber vielleicht versuche ich ja zur Abwechslung auch mal Bull's Eye.

Was Salsa betrifft, bin ich Mainstream und bevorzuge Salsa Roja Del Primo.

5. Juli 2007 um 15:31  
Blogger rolandmex schrieb...

Ich hatte sogar mal mit dem Gedanken gespielt, mir meine BBQ Sauce selbst zu machen (ich komm' ja nicht so oft nach Ami-Land oder Canada) und spaßeshalber nach Rezpten im Internet gesucht. Dabei stieß ich immer auf die seltsamste Zutat seit Schokolade auf Hühnchen ;-) : flüssiger Rauch ("liquid smoke").

Bei Chiles bin ich Chipotle-Fan, und da geht (bisher) nichts über Lucero's Salsa de Chipotle (die ist ohne Kerne). Kriegt man in jedem gut sortierten Supermarkt (also nicht in meinem Kuhdorf ;-) ).

5. Juli 2007 um 16:21  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home