Mittwoch, 2. April 2008

Politik à la mexicaine

Heute morgen in der "Nachrichten"-Show 1:N:
es werden Ausschnitte aus einem Interview von Showmaster Carlos Loret de Mola mit Manuel Andrés López Hablador von gestern gezeigt. In einer Szene nennt López eine hohe Millionen-Summe, die die spanische Ölfirma Repsol in Mexico an Gewinn gemacht haben soll.

Schnitt.

Es wird ein Foto vom Vorsitzenden/Präsidenten/was-weiß-ich-welchen-Titel-der-hat der Comisión Federal de Electricidad (CFE) eingeblendet; man hört ein Radio-Interview von Loret de Mola mit ihm.
Irgendwann kommt diese Szene:
Loret: "Stimmt es, dass Repsol so-und-so-viele Millionen Gewinn gemacht hat, so wie López Obrador sagt?"

CFE-Mann: "Nein, natürlich nicht. Das war weitaus weniger."

Loret: "Wieviel war es denn?"

CFE-Mann: "Ja, das wissen wir nicht."

Ich hätte mich vor Lachen fast an meinem Kaffee verschluckt.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home